Sehnsüchtig – Geborgen (Part VIII)

sehnsuchtig-geborgen

»Manchmal befürchte ich, gelingt es Menschen, andere auseinanderzubringen.

Zumindest erging es mir so.
Und dafür hasse ich sie: Ricarda!
Denn – herzlichen Glückwunsch – sie hat gewonnen.
Das Spiel ist zu Ende gespielt.
Sie hat das bessere Blatt, während ich die Karten auf den Spieltisch werfe – und ja, aufgebe.«

Nachdem Maron zum ersten Mal auf Ricarda gestoßen ist und sich von Gideon hintergangen fühlt, trifft sie Entscheidungen, um mit alledem abzuschließen.
Um sich von Gideons Drogenproblem zu distanzieren.
Um nicht länger an die schmerzhaften Spuren, die Gideon hinterlassen hat, erinnert zu werden.
Um alles hinter sich zu lassen.
Stehen beide wieder am Anfang?
Ist es nicht doch ein Irrtum gewesen, einen Neuanfang wagen zu wollen?
Und wer ist der mysteriöse Mann namens Christo, dem Maron begegnet?

Kann Liebe jemals verzeihen?
Jemals den Schmerz, der einem zugefügt wurde, verblassen lassen?
Für Maron lautet die Antwort: Nein!

„Sehnsüchtig Geborgen“ ist Teil 8 der Erfolgsserie von D.C. Odesza, die von Macht, Einfluss und Unterwerfung handelt.

Part 1: Sehnsüchtig – Verfallen
Part 2: Sehnsüchtig – Gefangen
Part 3: Sehnsüchtig – Verloren
Part 4: Sehnsüchtig – Gefunden
Part 5: Sehnsüchtig – Vergangen
Part 6: Sehnsüchtig – Gegangen
Part 7: Sehnsüchtig – Verbunden
Part 8: Sehnsüchtig – Geborgen

Mehr Infos, Leseproben und Aktionen auf Facebook:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s