ÜBER

„Stille Nacht … Gefährliche Nacht …“

Funkelnde Lichter.
Klirrende Kälte.
Dunkle Nächte.
Fröhliche Weihnachtslieder.

Keine Zeit im Jahr ist für Desideria lukrativer als die Weihnachtszeit.
Neben ihrem Studium jobbt sie in Stockholm auf Weihnachtsfeiern als Weihnachtselfe.
Das Geschäft boomt und sie kann sich vor Aufträgen ihrer Agentur kaum retten.
Doch dieses Weihnachten ist anders.
Nicht nur ihre Beziehung geht in die Brüche, sondern auch finanziell steht sie nicht gut da.
Ihr Exfreund Espen hinterlässt hohe Schulden, die sie abzahlen muss.
Somit nimmt Desideria mehr Aufträge als sonst an.
Doch eine Woche vor Weihnachten gerät eine Firmenfeier komplett aus dem Ruder.
Ab diesem Tag spürt sie eiskalte Blicke und fühlt sich tagelang verfolgt.
Bis sie kurz darauf Laris trifft.
Einen attraktiven Mann mit stechend grünen Augen, der vorgibt Polizist zu sein.
Ob er wirklich gekommen ist, um ihr zu helfen? 

Eine spannungsgeladene, sinnliche in sich abgeschlossene Weihnachtsgeschichte, die im verschneiten Schweden spielt und dich nicht mehr loslassen wird. Versprochen!

D.C. ODESZA ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin. In ihren Romanen gibt es keine Tabus. Die meisten Reihen zeichnen sich durch ihre nervenaufreibenden Thriller-Elemente aus. Gepaart mit unvergleichlichen sinnlichen Frequenzen bricht die Spannung zu keiner Zeit ab. Durch ihr besonders bildhaftes Erzählen zieht sie ihre Leser regelmäßig in Bann. Man wird erst entlassen, wenn die Geschichte beendet ist. 



Jede Reihe kann unabhängig voneinander und ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wer jedoch in der Reihenfolge der Veröffentlichung mit dem Lesen beginnen möchte, sollte direkt mit der „Sehnsüchtig“ Reihe starten.

Ein besonderes & unvergessliches Lesevergnügen!

amazon_button_gross